Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

Biogas ist ein fester Bestandteil im Energiemix der Zukunft und damit langfristig eine zuverlässige Perspektive.

Biogas ist wegen seiner Speicherbarkeit und der wetterunabhängigen Erzeugung einer der wichtigsten Komponenten innerhalb der neuen Energien. Es sichert Anlagenbetreibern eine über Jahre fest kalkulierbare Einnahmequelle – die nicht zuletzt entscheidend sein kann für die langfristige Perspektive eines landwirtschaftlichen Betriebs.

Biogas ist wichtiger Bestandteil im Energiemix der Zukunft

Biogas ist fester Bestandteil im Energiemix der Zukunft und bietet daher langfristige Perspektiven. Anders als Windkraft- und Sonnenenergie ist die Erzeugung von Biogas nicht von klimatischen Faktoren abhängig. Damit ist es ein jederzeit verlässlicher Energielieferant. Biogas lässt sich außerdem speichern und zeitlich flexibel in Energie umwandeln. Als Stromquelle ist es sowohl grundlast- als auch spitzenlastfähig.

Langfristige Perspektive für die Landwirtschaft

Mit der Produktion von Biogas schaffen sich viele Landwirte ein weiteres Standbein und sichern so auch für die nächste Generation die Existenz ihres landwirtschaftlichen Betriebes. Die aus Biogas erzeugte Energie ist keinen Preisschwankungen unterworfen, sie bietet daher über mindestens 20 Jahre eine verlässliche Einnahmequelle.

Keine Monokulturen

In unseren Biogasanlagen können alle Arten von Agrarroh- und Reststoffen verwertet werden. So kann der Landwirt einen gesunden Fruchtfolgewechsel gewährleisten und Monokulturen vermeiden. Auch Zwischenfrüchte, Ganzpflanzensilage und Energierüben liefern beste Erträge.

Biogas ist das Multitalent unter den Erneuerbaren Energien

Ob als Quelle für Strom, zur Erzeugung von Wärme direkt vor Ort, zur Versorgung mit Wärme per Fernleitung oder zur Einspeisung ins Gasnetz nach der Aufbereitung – Biogas ist mannigfaltig einsetzbar. Keine andere erneuerbare Energie ist ähnlich vielseitig.

Wertschöpfung für die Region

Die dezentrale Biogaserzeugung mit eigenen Ressourcen stärkt die Wertschöpfung im ländlichen Raum. Durch die effiziente Nutzung sinkt die Abhängigkeit von Energieimporten aus dem Ausland, die Erlöse bleiben in der Region. Immer mehr Bioenergiedörfer machen vor, wie sich mit Biogas lokale Synergien optimal nutzen lassen.

Wertvolle Gärreste ohne Gerüche

Bei einer korrekt betriebenen Biogasanlage ist eine Geruchsbelästigung oder gar Gefährdung naher Anwohner ausgeschlossen, da das produzierte Gas aus dem geschlossenen Kreislauf nicht entweichen kann. Das ausgegorene Endprodukt ist nach dem Fermentationsprozess deutlich geruchsreduziert. Auch die Gärreste stellen einen Wert im effizienten Kreislaufsystem der Biogasproduktion dar: Als Dünger mit einem hohen Nährstoffgehalt erspart er dem Landwirt den Kauf von teurem Mineraldünger.

Ihr Ansprechpartner

Lars von Lehmden

Lars von Lehmden

Geschäftsführer
EnviTec Anlagenbau
GmbH & Co. KG

+49 (0) 2574 8888-222
+49 (0) 2574 8888-800
l.vonlehmden@envitec-biogas.de