Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

Neue EnviTec-Biogasanlage im englischen Durham

EnviTec Biogas punktet mit Waste-to-Energy-Technologie und Hygienisierung

Lohne, 03. Februar 2015 – 499 kW-stark ist das neueste abgeschlossene Bauprojekt der  niedersächsischen EnviTec Biogas AG auf englischem Boden. Das Blockheizkraftwerk (BHKW) der High Hedley Hope Farm in Durham, im Nordosten Englands, hat Anfang Dezember 2014 erstmalig ins Netz eingespeist.

Die Anlage, die mit Lebensmittelresten, Tretmist, Hähnchenmist und Rindergülle betrieben wird, kann vor allem durch die EnviTec-Hygienisierungstechnologie punkten. „Die hygienische Aufbereitung des eingesetzten Substrats spielt vor allem bei Waste-to-Energy-Anlagen eine große Rolle“, erklärt Roel Slotman, Vertriebsvorstand des niedersächsischen Biogas-Allrounders. Organische Abfälle müssen gereinigt werden, damit sie hygienisch unbedenklich und frei von Krankheitserregern sind. Der technische Anspruch an Waste-to-Energy Anlagen ist hoch, denn Plastikverpackungen und Co. gehören zu den nicht verwertbaren Materialien und müssen vor der Vergärung unter anderem mit Hilfe einer Entpackungsmaschine entfernt werden. Wenn möglich, werden die Verpackungen recycelt.

Die Projektinvestoren, WJ Drennan Limited, überzeugte vor allem die Flexibilität und Maßgenauigkeit bei der Planung der im März 2014 in Auftrag gegebenen Anlage. „EnviTec hat zuvor alle örtlichen Besonderheiten und vorhandenen Substrate eingehend unter die Lupe genommen“, erklärt Will Drennan. Dieses Vorgehen hat den Investor schlussendlich überzeugt, denn nur durch maßgeschneiderte Konzepte und Anlagen können vorhandene Reststoffe optimal zur Energieerzeugung genutzt werden. 

EnviTec Biogas UK betreut den Bau der Anlage bis zur schlüsselfertigen Übergabe durch seine Niederlassung vor Ort. Mit insgesamt sieben Mitarbeitern ist der Biogas-Allrounder in Rugeley, Staffordshire vertreten. Hier bietet der Biogasanlagenbauer mit Stammsitz in Lohne Beratung, Verkauf sowie Wartung und Servicearbeiten durch die EnviTec Biogas Service UK. Insgesamt hat EnviTec Biogas bereits neun Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 6,8 MW in England realisiert, Tendenz steigend.

Über die EnviTec Biogas AG
Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas mit der EnviTec Energy GmbH & Co. KG und deren hundertprozentigen Tochter EnviTec Stromkontor GmbH & Co. KG das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 20 Ländern vertreten. Im Jahr 2013 hat EnviTec einen Umsatz von 148,8 Mio. Euro und ein EBIT von 2,4 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit rund 350 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. 

Pressekontakt:
Katrin Selzer
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 - 810
E-Mail: k.selzer@envitec-biogas.de

Ihr Pressekontakt

Katrin Hackfort

Katrin Hackfort

Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation
EnviTec Biogas AG

+49 (0) 2574 8888-810
+49 (0) 2574 8888-800
k.hackfort@envitec-biogas.de