Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

Verträge für fünf neue Biogasanlagenprojekte in Großbritannien unterzeichnet

EnviTec Biogas überzeugt auf englischem Markt mit technologischem Know-how

Lohne, 25. April 2014 – 15 Prozent Energie aus Erneuerbaren: das ist die ehrgeizige Zielvorgabe Großbritanniens für den Ausbau alternativer Ressourcen und EnviTec Biogas geht mit fünf neuen, engagierten Kunden voran. Insgesamt drei Kunden haben Verträge für den Bau von jeweils einer 499 kW-Biogasanlage unterzeichnet, zwei weitere Kunden überzeugte die Gasaufbereitungstechnologie.

Die Kunden hatten sich trotz starker Konkurrenz für die finanzielle Stärke und technologische Kompetenz von EnviTec Biogas entschieden. Neben der Finanzstärke des Unternehmens überzeugte die Kunden vor allem auch das etablierte Service-Angebot vor Ort, die Möglichkeit der Komplettabwicklung von Projekten sowie die zahlreichen internationalen Referenzen EnviTecs. „Dieser Vertriebserfolg bestätigt unsere bisherige Strategie, auch im Ausland mit innovativer Anlagentechnik zu punkten“, so Roel Slotman, Vertriebsvorstand der EnviTec Biogas AG.

Seine Expertise bewiesen hat der niedersächsische Biogas-Allrounder in Großbritannien bereits in der südenglischen Grafschaft Wiltshire: die Stowell Farm von Landwirt Gavin Davies ist hier zum Vorzeigeprojekt einer ganzen Region geworden. Die 499 kW-starke EnviTec Biogasanlage weist eine Auslastung von 95 Prozent im Jahresmittel aus. „Aktuell sind es sogar 99,1 Prozent“, so Davies.

Die britische Regierung fördert den Ausbau von regenerativen Energiequellen mit einer Gesamtvergütung von 16 Pence pro Kilowattstunde und dem „Renewable Heat Incentive – RHI“ – mit nachhaltigem Erfolg: „Der Markt auf der Insel boomt und wir bekommen stetig Anfragen zu unserer EnviThan-Gasaufbereitung aber auch zu Gas-to-Grid-Anlagen, für die sich beispielsweise die Betreiber der West Fen Farm in Cambridgeshire entschieden haben“, so Roel Slotman. Hier soll bereits im Dezember diesen Jahres mit der neuen 350 Kubikmeter-Biomethananlage grüne Energie produziert werden. Auch der künftige Betreiber der zweiten unterzeichneten Biomethananlage – Vertigo Energy – plant mit seiner Icknield Farm in Oxfordshire bereits Ende des Jahres Gas zu geben. Für die zweite Jahreshälfte rechnet der Biogasanlagenbauer außerdem mit dem Baustart zweier weiterer vertragssicherer Projekte.

Für seine Kunden ist EnviTec Biogas vor Ort mit einer fünf Mitarbeiter starken Niederlassung in Rugeley, Staffordshire vertreten. Hier bietet der Biogasanlagenbauer Beratung, Verkauf sowie Wartung und Servicearbeiten durch die Envitec Biogas Service UK ltd.

Über die EnviTec Biogas AG
Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehört die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas mit der EnviTec Energy GmbH & Co. KG und deren hundertprozentigen Tochter EnviTec Stromkontor GmbH & Co. KG das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 20 Ländern vertreten. Im Jahr 2012 hat EnviTec einen Umsatz von 190,5 Mio. Euro und ein EBIT von 1,3 Mio. Euro erzielt. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit 350 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Pressekontakt:
Katrin Selzer
EnviTec Biogas AG
Tel: +49 25 74 88 88 - 810
E-Mail: k.selzer@envitec-biogas.de

Ihr Pressekontakt

Katrin Hackfort

Katrin Hackfort

Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation
EnviTec Biogas AG

+49 (0) 2574 8888-810
+49 (0) 2574 8888-800
k.hackfort@envitec-biogas.de