Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

Biomethan – das Allround-Talent

Biomethan ist nahezu CO2-neutral, speicherbar und somit kontinuierlich verfügbar und kann einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz und einer nachhaltigen Energieversorgung leisten.

Die Einsatzmöglichkeiten von Biomethan sind vielfältig:

Kraftstoff

Die Vorteile von Bio-CNG (compressed natural gas) als CO2-neutralem Treibstoff liegen auf der Hand. Allein im Verkehrssektor sind mit dem Einsatz von Biomethan CO2-Einsparungen von bis zu 97 Prozent gegenüber fossilen Kraftstoffen möglich. Allerdings geht der Ausbau der notwendigen Infrastruktur in Deutschland nur schleppend voran. Gemeinsam mit der Münchner BAUER Kompressoren GmbH können wir hier Abhilfe schaffen: Mit der nachhaltigen Kooperation ist EnviTec in der Lage, das komplette Paket vom Biomüll bis hin zur CNG-Zapfsäule alles aus einer Hand zu liefern. Die Systemkomponenten Hochdruckverdichter,  Zwischengasspeicher und Zapfsäulen werden von Bauer beigesteuert und von der EnviTec-Fertigung in entsprechende Container verbaut und je nach Kundenwunsch in das Gesamtkonzept der Biogasanlage und Gasaufbereitung integriert. Nach Fertigstellung können dann LKW, PKW oder Busse betankt werden. In China punktet EnviTec mit dieser Technik zum Beispiel bei seinem Kunden Shandong Minhe Biological Scitech Co. Ltd. Die CNG-Anlage komprimiert das Biomethan von ca. 13,5 bar auf 200 bar in Flaschenanhänger und der Kunde beliefert eine CNG-Tankstelle.

Wärme

Zur Erhöhung des Anteils erneuerbarer Wärme auf 14 Prozent im Jahr 2020 stellt der Biomethaneinsatz in der gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung derzeit eine der nachhaltigsten Technologieoptionen dar. Insbesondere dort, wo andere erneuerbare Technologien oder Maßnahmen zur Senkung des Energiebedarfs aus baulichen Gründen nicht in erforderlichem Maße anwendbar sind, ist die Nutzung von Biomethan in reinen Wärmeanwendungen eine sinnvolle Alternative.
Biomethanwärme kann dabei unterschiedlich genutzt werden. Typische Abnehmer sind Wohn- und Wirtschaftsgebäude des Anlagenbetreibers, über Wärmenetze versorgte Wohnhäuser und öffentliche Einrichtungen, aber auch Gewächshäuser oder Gewerbe- und Industriebetriebe. Damit ist Biomethan eine kostengünstige und effiziente Erneuerbaren-Option auf dem Wärmemarkt.

Strom

Für eine sichere Stromversorgung müssen zu jeder Zeit Stromangebot und -nachfrage ausgeglichen sein. Das erfordert, dass zu jedem Lastzeitpunkt die dafür notwendige gesicherte (Erzeugungs-)Leistung bereitsteht.
Mit einem Rückgang der Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern und aus Kernkraft werden alternative Lösungen zur Bereitstellung dieser Leistung benötigt. Dazu eignen sich flexible Stromerzeugungskapazitäten, die schnell auf Änderungen der Stromerzeugung aus fluktuierend einspeisenden erneuerbaren Energien reagieren und die Aufgaben zur Absicherung der Stromversorgung übernehmen können. Durch den Einsatz von Biomethan können relevante Systemdienstleistungen auf Basis erneuerbarer Energien bereitgestellt werden und der Bedarf an fossilen Kapazitäten verringert werden.

…und wir denken noch weiter:

CO2-Wiedergewinnung

Das bei der Produktion anfallende CO2 kann weitergenutzt und verflüssigt werden. Das hochreine Kohlendioxid stellt eine interessante zusätzliche Einnahmequelle für Betreiber dar und kann in den unterschiedlichsten Industriezweigen (z. B. der Lebensmittelindustrie, in Treibhäusern, bei der Brandbekämpfung oder Kühlanlagen) Anwendung finden.

Direktvermarktung von Biomethan

Neben der Technik bieten wir unseren Kunden auch die Direktvermarktung von grüner Wärme und Biomethan an. Unser prämiertes Geschäftsmodell „Vom Halm zum Heizkörper“ schließt die Lücke von der Erzeugung des Bioerdgases aus nachwachsenden Rohstoffen bis zum Heizkörper im heimischen Wohnzimmer. Von diesem Ansatz profitieren unter anderem Investoren in Biogasanlagen: sie bekommen mit dem innovativen Gasaufbereitungsverfahren EnviThan gleichzeitig einen Biomethan-Abnahmevertrag direkt mit angeboten: Für die Projektrealisierung ein wichtiger Schritt, da somit ein sicheres Fundament für die Finanzierung einer Anlage gelegt wird. Darüber hinaus kann EnviTec kommunalen, gewerblichen und industriellen Kunden mit hohem Heizbedarf die Wärmeversorgung über dezentrale Blockheizkraftwerke (BHKW) aus eigenen Biomethan-Bezugsverträgen anbieten. Die Planung, der Bau und der Betrieb der dezentralen Biomethan-BHKW erfolgt dabei aus eigenem Hause, kann aber auch flexibel in Zusammenarbeit mit den Ingenieurbüros und Anlagenbauern des Kunden umgesetzt werden.

Maßarbeit à la EnviTec

Egal für welche nachhaltige Lösung Sie sich entscheiden, wir bieten Ihnen das gesamte Know-how rund um die Rohgaserzeugung und -behandlung, der Planung, dem maßgeschneiderten Bau von Gasaufbereitungsanlagen sowie der vielfältigen Verwendung von Biomethan. Für unsere Kunden halten wir außerdem einen 24/7- After Sales Support durch unser eigenes Serviceteam vor Ort. bereit. Damit sind wir rund um die Uhr einsetzbar und bieten alle Leistungen aus einer Hand.

Einsatzmöglichkeiten von Biomethan

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Stefan Laumann

Abteilungsleiter Gasaufbereitung
EnviTec Anlagenbau
GmbH & Co. KG

+49 (0) 2574 8888-891
+49 (0) 2574 8888-800
s.laumann@envitec-biogas.de