Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

EnviTec Biogas zeigt rege Präsenz auf Messen im In- und Ausland

Persönliche Beratung in Italien, Frankreich, Tschechien, China und Deutschland

Lohne/Saerbeck, 26. Juni 2018 – Persönliche Beratung und Know-how garantiert: mit seinen Vertriebs- und Technikexperten bietet die EnviTec Biogas AG bereits seit Jahresbeginn Informationen rund um das grüne Energietalent Biogas auf diversen Messen im In- und Ausland an. Schwerpunkt der Fieragricola im italienischen Verona war die innovative Biogasaufbereitung mittels EnviThan-Verfahren sowie das umfassende EnviTec Service-Angebot. „Hauptattraktion des Messestandes war eine CNG-Zapfsäule“, erklärt Anne Selzer, zuständig für die Unternehmenskommunikation der EnviTec-Gruppe.


Zusammen mit dem Münchner Kooperationspartner BAUER Kompressoren hat der Biogas-Allrounder bereits 2017 den Mobilitätssektor erfolgreich betreten. Mit dem von der Deutschen Energie Agentur, dena, ausgezeichneten Geschäftsmodell Drive Biogas nähert sich der Anlagenbauer mehr und mehr Endverbrauchermärkten und leistet einen wichtigen Beitrag zur dringend notwendigen Verkehrswende. Das neue Geschäftsmodell möchte die Nutzung von Biogas als Kraftstoff im Verkehrssektor als bioCNG (Compressed Natural Gas aus Biomethan) fördern. EnviTec als Anlagenbauer, aber auch Betreiber von Biogas- und Gasaufbereitungsanlagen, haben damit die Möglichkeit, selbstproduziertes Biomethan als Kraftstoff zu nutzen.

Hohe Nachfrage an EnviThan in Frankreich

Die Firmen-Präsentation auf der französischen Messe Biogaz Europe in Nantes widmete sich EnviWaste-, NawaRo-Anlagen und der EnviThan-Gasaufbereitung. Feste Einspeisetarife für Biogas und das erklärte Ziel, den hohen Atomstromanteil von derzeit 75 auf 50 Prozent bis 2025 zu senken, machen Frankreich zu einem der dynamischsten Märkte für die Biogas- und Biomethanproduktion in Europa. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch Biogasanlagenbetreiber. Eine erst im Frühjahr dieses Jahres in Betrieb genommene 340 Nm³-starke EnviThan-Anlage in Étréville, Normandie, speist in das > 60 bar-Netz des ortsansässigen Netzbetreibers GRTgaz ein.

Im tschechischen Brno präsentierte das Unternehmen auf der begleitenden Messe der TechAgro „Biomass“ insbesondere die weitreichende Service-Expertise des Biogas-Allrounders sowie Techniken zum Repowering von Biogasanlagen.

Das sechste internationale Bioenergy and Biomass Utilization Summit – kurz BBS – fand ebenfalls unter Teilnahme des EnviTec Biogas Teams in Shanghai statt. Ein steigendes Interesse registriert das Unternehmen hier unter anderem an gereinigtem Biomethan. Jörg Fischer, CFO der EnviTec Biogas AG: „Im Verkehrssektor Chinas wächst der CNG-Markt stetig. In der Folge spüren wir eine erhöhte Nachfrage nach unserer Biogasaufbereitungstechnologie EnviThan.“

Anfang Mai fand die IE Expo/IFAT China statt, zehn Tage später reist das Experten-Team dann nach München zur Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft – kurz IFAT. „Hier stand ebenfalls unsere umweltfreundliche EnviThan-Gasaufbereitungstechnologie im Mittelpunkt unseres Messestandes“, erklärt Anne Selzer.

„Messen bilden für unsere Unternehmensgruppe auch in Zeiten der Digitalisierung eine wichtige Plattform mit unseren Kunden aber auch interessierten Laien in Kontakt zu treten“, erklärt Selzer weiter. Auch der Messekalender für das zweite Halbjahr 2018 ist daher gut gefüllt mit Terminen für das EnviTec-Experten-Team: Ab Ende August präsentiert sich der niedersächsische Biogas-Allrounder auf der Agritechnika Asia; Mitte September wird EnviTec auf der SPACE France vertreten sein, bevor das Team dann im November auf der EnergyDecentral Hannover und anschließend auf der Agromek Hering in Dänemark potenziellen Kunden Rede und Antwort steht.

 

Über die EnviTec Biogas AG

Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 16 Ländern mit eigenen Gesellschaften, Vertriebsbüros, strategischen Kooperationen und Joint Ventures vertreten. Im Jahr 2017 erzielte EnviTec einen Umsatz von 198,8 Mio. Euro und ein EBIT von 6,5 Mio. Euro. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit gut 440 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Selzer

Unternehmenskommunikation
EnviTec Biogas AG
> zum Kontaktformular <

+49 (0) 2574 8888-245
+49 (0) 2574 8888-800

Download PDF Datei (pdf – 99 KB)