Nach Oben
LinkedIn Facebook Youtube twitter xing

EnviTec Biogas Hauptversammlung: Deutliche Dividendenerhöhung nach starkem Geschäftsjahr 2017

Corporate News

  • Hauptversammlung stimmt Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2017 in Höhe von 1,00 Euro je Aktie zu, nach 0,60 Euro je Aktie im Vorjahr
  • Sämtliche Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit im Sinne der Gesellschaft beschlossen
  • Vorstandsvorsitzender Olaf von Lehmden richtet eindringlichen Appell an die Politik


Lohne, 3. Juli 2018 – Die Aktionäre der EnviTec Biogas AG (ISIN: DE000A0MVLS8) haben auf der heutigen Hauptversammlung die positive Entwicklung der Gesellschaft honoriert. Trotz eines weiterhin schwierigen Marktumfelds wurden im Geschäftsjahr 2017 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis deutliche Zuwächse verzeichnet. Dies spiegelte sich in den Abstimmungen wider. So wurden sowohl der Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet als auch die anderen Tagesordnungspunkte deutlich im Sinne der Gesellschaft entschieden. Große Zustimmung fand ebenfalls der Beschluss, 14,85 Mio. Euro aus dem Bilanzgewinn der EnviTec Biogas AG in Höhe von 57,5 Mio. Euro entsprechend einer Dividende von 1,00 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie auszuschütten. Die Präsenz auf der Hauptversammlung lag bei 85,49 % des Grundkapitals.

Der Vorstandsvorsitzende Olaf von Lehmden befasste sich in seiner Rede detailliert mit dem Geschäftsverlauf 2017 sowie den aktuellen Entwicklungen der globalen Biogasmärkte. Speziell im Heimatmarkt Deutschland haben auch im vergangenen Jahr die politischen Rahmenbedingungen das Marktumfeld negativ beeinflusst. Dennoch wurde im Inland ein deutlicher Umsatzanstieg erzielt. Zudem trägt die in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaute Geschäftstätigkeit im Ausland zunehmend zum Wachstum der Gesellschaft bei. Im Geschäftsjahr 2017 wurde bereits ein Drittel der Umsatzerlöse in den ausländischen Märkten der Gruppe erzielt. Mit Blick auf die Segmente verzeichneten insbesondere die Bereiche Service und Eigenbetrieb ein nachhaltiges Wachstum. Insgesamt erwirtschaftete die EnviTec Biogas AG im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 24,6 Mio. Euro das höchste EBITDA ihrer Unternehmensgeschichte.

„Das vergangene Geschäftsjahr 2017 hat gezeigt, dass wir mit unserer jetzigen Größe in allen Teilbereichen auf Effizienz ausgerichtet sind. Hierfür waren einige schmerzhafte Strukturanpassungen nötig. Damit verfügt die Gesellschaft über eine optimierte Prozess- und Kostenstruktur, sodass wir trotz des weiterhin schwierigen Marktumfelds ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt haben. Und das, obwohl uns von der Politik weiterhin Hürden aufgestellt werden. Dabei kann Biogas einen entscheidenden Beitrag leisten, notwendige umweltpolitische Ziele zu erreichen, wie etwa die Reduzierung der Immissionen im Transportbereich durch Biomethaneinspeisung. Die Biogasindustrie darf nicht länger politisch gezwungen werden, lediglich EEG-Strom zu produzieren, sodass wir die vielfältigen Vorteile dieses Energieträgers tatsächlich unter Beweis stellen können. Für die Zukunft arbeiten wir weiter an unserem strategischen Ziel eines über alle Segmente profitablen, integrierten Geschäftsmodells. So setzen wir im Anlagenbau und im Service auf eine weitere internationale Expansion. Im Segment Eigenbetrieb arbeiten wir an der Optimierung unserer Bestandsanlagen in Deutschland“, so Olaf von Lehmden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 bestätigte der Vorstand auf der Hauptversammlung seine Prognose eines Umsatzes auf Vorjahresniveau sowie einer leichten Verbesserung des operativen Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr.

Über die EnviTec Biogas AG
Die EnviTec Biogas AG deckt die gesamte Wertschöpfungskette für die Herstellung von Biogas ab: Dazu gehören die Planung und der schlüsselfertige Bau von Biogasanlagen und Biogasaufbereitungsanlagen ebenso wie deren Inbetriebnahme. Das Unternehmen übernimmt bei Bedarf den biologischen und technischen Service und bietet außerdem das gesamte Anlagenmanagement sowie die Betriebsführung an. Daneben betreibt EnviTec auch eigene Biogasanlagen. 2011 hat EnviTec Biogas das Geschäftsfeld um die direkte Vermarktung von aufbereitetem Biomethan sowie die Grünstrom- und Regelenergievermarktung erweitert. Die EnviTec Biogas AG ist inzwischen weltweit in 16 Ländern mit eigenen Gesellschaften, Vertriebsbüros, strategischen Kooperationen und Joint Ventures vertreten. Im Jahr 2017 erzielte EnviTec einen Umsatz von 198,8 Mio. Euro und ein EBIT von 6,5 Mio. Euro. Insgesamt beschäftigt die EnviTec-Gruppe derzeit gut 440 Mitarbeiter. Seit Juli 2007 ist EnviTec Biogas an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Selzer

Unternehmenskommunikation
EnviTec Biogas AG
> zum Kontaktformular <

+49 (0) 2574 8888-245
+49 (0) 2574 8888-800

Download PDF-Datei (pdf – 97 KB)