Nachhaltigkeitszertifizierung

Als einer der ersten Anbieter Deutschlands bieten wir Biogasanlagenbetreibern eine professionelle Begleitung auf dem Weg zur Zertifizierung an. Denn Nachhaltigkeit ist messbar! Selbst in Ihrer Lieferkette durch sogenannte KMU – kleine und mittlere Unternehmen. Die Zertifizierung ist ab sofort vor allem für Biogasanlagen im Bereich Strom- und Wärmeerzeugung eines der wichtigsten Instrumente, um die Einhaltung der Anforderungen der seit dem 1. Juli.2021 europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien, RED II, zu dokumentieren. Hierzu hat die EU-weite Verordnung in zwei unterschiedlichen Überprüfungssystemen Kriterien festgelegt, die jeder Anlagenbetreiber aus dem Bioenergiesektor erfüllen muss, um die Nachhaltigkeit der eingesetzten und erzeugten Biomasse, eine korrekte Massenbilanz, die Reduzierung der Treibhausgasemissionen und die Energieeffizienz zu gewährleisten.
 

SURE - das Sustainable Resources Verification Scheme

 

Mit der Richtlinie zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen (2018/2001/EG – RED II) wird der Anteil der Bioenergie zur Deckung unseres Energiebedarfs künftig deutlich zunehmen. Um zu gewährleisten, dass die hierzu eingesetzte Biomasse nachhaltig produziert wurde, haben sich die EU-Mitgliedstaaten auf Kriterien geeinigt, die künftig von allen Wirtschaftsakteuren eingehalten und dokumentiert werden müssen, die Biomasse- oder Biogas zur Strom- oder Wärmeerzeugung nutzen.

Bereits vor der nationalen Umsetzung der europäischen Richtlinie können sich Wirtschaftsbeteiligte im SURE-System zertifizieren lassen. Neben der landwirtschaftlichen Biomasse, sowie dem Bereich der Abfälle und Reststoffe, bietet SURE ebenfalls Systemvorgaben für forstwirtschaftliche Biomasse und offeriert somit einen ganzheitlichen Zertifizierungsansatz für feste und gasförmige Biomasse sowie Biomasse-Brennstoffe. Ebenfalls in den Geltungsbereich des SURE-Systems fällt die Erzeugung von Strom und Wärme/Kälte aus festen und gasförmigen Biomasse-Brennstoffen.
 

REDcert

 

Ein weiterer Zertifizierungsbaustein ist REDcert-EU. Dieses System zertifiziert nachhaltige Biomasse, Biokraftstoffe, flüssige Biobrennstoffe  und Biomasse–Brennstoffe (REDcert-DE und REDcert-EU) sowie nachhaltige Agrarrohstoffe zur Verwendung in der Lebensmittel-/Futtermittelwirtschaft aber auch zur stofflichen Biomassenutzung bzw. stofflichen Nutzung in der chemischen Industrie (REDcert²).

Für Biogasanlagen, die sowohl Biomethan für den Biokraftstoffmarkt als auch Biogas für die Erzeugung von Strom und Wärme produzieren, kann unter Umständen eine Doppelzertifizierung nach REDcert und SURE notwendig sein. Dies trifft allerding nur zu, wenn sich auf der Anlage ein BHKW >2MW befindet, das Strom und Wärme produziert. In diesem Fall müsste das Biomethan aus der Biogasaufbereitungsanlage für den Einsatz in der Biokraftstoffproduktion nach REDcert zertifiziert sein, das BHKW jedoch nach SURE.

 

Unser Zertifizierungspaket für Sie

Wir unterstützen Sie im gesamten administrativen Prozedere rund um Nachhaltigkeitszertifizierungen. Durch unsere Kooperation mit dem renommierten Umweltgutachter Uppenkamp und Partner, der sich aktuell u.a. als SURE-Zertifizierer akkreditieren lässt, können wir den Prozess von Anfang bis zum Zertifizierungs-Audit vor Ort begleiten. Was Sie davon haben? Viel, denn eine Dokumentation der Nachhaltigkeit durch die Zertifizierung ist vor allem in wirtschaftlich attraktiven Bereichen wie dem Kraftstoff- oder dem Strom- und Wärmemarkt interessant, hier gibt es aktuell eine bereits steigende Nachfrage bei zertifiziertem Biomethan.

 

Tipps für Anlagenbetreiber:

  • möglichst frühzeitig potenzielle Schwachstellen identifizieren, um der rechtlichen Nachweispflicht fristgerecht entsprechen zu können
  • Papierarbeit, wie bspw. das Einholen von Selbsterklärungen der Lieferanten zeitnah bereits für die Erntemenge 2021
  • regelmäßige Pflege von Massenbilanzen

 

Sie sind an weiterführenden Informationen zu unserem Zertifizierungspaket interessiert?
Dann buchen Sie jetzt einen Termin bei Frau Schumacher um mehr zu dem Thema zu erfahren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Anfrage Zertifzierung

Anfrage Zertifizierung
captcha

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin Gabriele Schumacher

Kundenbetreung/Vertrieb
EnviTec Service GmbH

+49 4442 8016 7305 Zum Kontaktformular